Leuchtturm Rubjerg Knude

Leuchtturm Rubjerg Knude in Dänemark im Mai 2006. Die Wanderdüne, die einst den Turm vom Meer abgeschnitten hat, so dass er stillgelegt werden musste, hat sich schon soweit landeinwärts vorgearbeitet, dass der Kamm der Düne bereits hinter dem Leuchtturm liegt. Die ersten Teile der Häuser werden wohl in nächster Zeit beginnen, ins Meer zu stürzen, da die Erosion an der Steilküste sich immer näher an das Turmensemble heranfrisst. Wir haben daher die Chance genutzt und noch ein 360-Grad-Panorama-Foto von der Galerie des Turmes gemacht :-)

(in Betrieb vom 27. Dezember 1900 bis zum 1. August 1968 - ab 1948 elektrifiziert, Bauwerkshöhe 23 m, Feuerhöhe 90 m, Tragweite 23 sm, Charakteristik [Fl (1+2) W 30s] ein Blitz und zwei Blitze alle dreißig Sekunden)
Koordinaten (GPS) : 5726'57.2''N - 0946'28.7''O
Leuchtturm Rubjerg Knude

Dieses Bild entstand im Juli 1999, da hatte die Wanderdüne gerade das erste zugehörige Haus bereits unter sich begraben.
 

Leuchtturm Rubjerg Knude

Drei Jahre vorher, 1996 war das zweite Haus noch sichtbar.
 

Leuchtturm Rubjerg Knude

Hier ein historisches Foto aus der Zeit, als der Turm noch in Betrieb war.

Index
Karte Jütland
Karte Dänemark