Leuchtturm Skjoldnæs

Leuchtturm Skjoldnæs auf der Insel Ærø im März 2004. Vielleicht eine der letzten Gelegenheiten, den Turm in aller Ruhe zu betrachten und zu besichtigen (er ist auch im Winter zur Besichtigung freigegeben). 2005 soll um den Turm herum ein Golfplatz eröffnet werden.
Der Turm wurde 1881 aus Bornholmer Granit errichtet, deshalb vielleicht auch eine unverkennbare Ähnlichkeit mit einigen Bornholmer Leuchttürmen.

Leuchtturm Skjoldnæs
(Seefeuer, in Betrieb seit 1881, Bauwerkshöhe 22 m, Feuerhöhe 32 m, Tragweite weiß 20 sm, Charakteristik [Fl W 30s] ein Lichtblitz alle dreißig Sekunden, Int. Nr.: C 1070)
Leuchtturm Skjoldnæs
Koordinaten (GPS) : 5458'09.9''N - 1012'24.5''O
Index
Karte Als, Fünen, Langeland und die dänische Südsee
Karte Dänemark